Die letzte Ruhestätte

Bei der Wahl von Grabart und Bestattungsform empfehlen wir, zunächst die Wünsche des Verstorbenen zu berücksichtigen. Die Erwägung, wer das Grab regelmäßig besuchen möchte, und die spätere Grabpflege sollten in die Entscheidung mit einbezogen werden.

Nach wie vor ist bei uns die Erdbestattung im Sarg mit angeschlossener Trauerfeier die traditionelle Form der Beisetzung. Bei einer Feuerbestattung wird der Verstorbene ebenfalls in einen Sarg gebettet. Anschließend wird er in ein Krematorium überführt und dort eingeäschert. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, vor der Kremierung eine Abschiednahme am Sarg durchzuführen.

Die Beisetzung der Asche kann in einem Urnengrab auf dem Friedhof, aber auch im Rahmen einer Seebestattung im Meer erfolgen. In den letzten Jahren sind weitere Bestattungsformen dazugekommen, z. B. sogenannte Naturbestattungen. Ausführliche Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserem Ratgeberteil unter Grab- und Bestattungsarten.

Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie uns bitte an.

nach oben