Das Unternehmen Wolters

Wolters Bestattungshaus Außenansicht Das Unternehmen Wolters ist ein modernes Familienunternehmen in der zweiten Generation. Seit 1987 führt Stephan Wolters den Betrieb, seit 2001 gemeinsam mit seiner Frau Heike. Zu unserem Team gehören vier Mitarbeiter.

Das Ehepaar Karl und Gerda Wolters gründeten 1952 den Gärtnereibetrieb an der Mülhauser Straße. 1984 erfolgte der Umzug in die Berliner Allee. Von nun an erweiterte die Friedhofsgärtnerei das Leistungsspektrum des Unternehmens.

Sohn Stephan schloss 1987 mit 18 Jahren die Prüfung als Friedhofsgärtnergehilfe ab, 1991 dann bereits die Meisterprüfung, die ihn mit 22 Jahren zum jüngsten Meister seines Jahrgangs machte.

1993 wurde der Betrieb umgebaut und erweitert. 1997 absolvierte Stephan Wolters in Krefeld ein umfassendes Langzeitpraktikum bei einem Bestattungsunternehmen, meldete im Anschluss selbst das Bestattergewerbe an und führte daraufhin erste Bestattungen durch. 2006 bestand er die Prüfung als fachgeprüfter Bestatter, im Folgejahr als Bestattermeister. Seine Frau Heike Wolters-Judisch ist seit Ende 2012 erste fachgeprüfte Bestatterin in Kempen.

Stephan Wolters beendete 2009 erfolgreich eine Weiterbildung als Thanatopraktiker, die Auslandsaufenthalte in Frankreich und England beinhaltete. Durch diese Zusatzqualifikation ist er in der Lage, die ästhetisch und hygienisch einwandfreie Aufbahrung und Aufbewahrung eines Verstorbenen über einen längeren Zeitraum möglich zu machen, Überführungen ins Ausland fachgerecht durchzuführen und Unfallopfer optisch wiederherzustellen.Mit seinem Betrieb ist Stephan Wolters seit Jahren im Fachverband der rheinischen Friedhofsgärtner und der Rheinischen Treuhandstelle für Dauergrabpflege aktiv und engagiert tätig.

nach oben